Sachverständiger für Altersvorsorge

Provisionsunabhängige Versicherungsberatung ist wirklich faire Beratung.

Eine provisionsunabhängige Versicherungsberatung erfolgt in Deutschland durch die rund 130 behördlich oder gerichtlich zugelassenen Versicherungsberater. Diese sind überwiegend im Bundesverband der Versicherungsberater (www.bvvb.de) organisiert.
Diese behördlich zugelassenen Versicherungsberater sind Rechtsdienstleister und verstehen sich als Sachverständige in Versicherungsfragen. Von ihnen erhalten Sie eine unabhängige Versicherungsberatung, eine bedarfsgerechte Versicherungsanalyse sowie einen Versicherungsvergleich.
Detlef Lülsdorf ist Versicherungsberater und gerichtlich zugelassener Rentenberater für das Recht der betrieblichen Altersversorgung und Sachverständiger für Altersvorsorge.
Er ist Mitautor im Standardwerk  des Beck-Verlags “Das Recht der betrieblichen Altersversorgung”.
Der behördlich zugelassene Versicherungsberater ist ein Rechtsberater rund um das Thema Versicherungen, Versicherungsanalyse, Versicherungsvergleich und Rechtsberatung in Versicherungsfragen. Bei einem Versicherungsberater erhält man eine rechtssichere Versicherungsberatung. Die Kanzlei für Versicherungsanalysen ist spezialisiert auf die Bereiche Altersversorgung, Berufsunfähigkeitsabsicherung (auch für Beamte) und private Krankenversicherung (auch für den sogenannten Tarifwechsel innerhalb der Gesellschaft).
Üblicherweise werden in Deutschland Versicherungen nicht von Beratern, sondern von Vermittlern, also von Versicherungsmaklern oder Versicherungs- oder Bankenvertretern, verkauft. Diese werden für ihre Tätigkeit direkt von der vermittelten Versicherungsgesellschaft in Form von Provisionen bzw. Courtagen bezahlt. Ein kundenorientierter Versicherungsvergleich und eine entsprechende rechtliche und verbraucherorientierte Beratung findet oftmals nicht statt.
Im Ergebnis leben die Versicherungsvermittler vom Abschluss und von der Verwaltung Ihrer Versicherungen. Je höher die Versicherungsbeiträge sind, desto höher ist die Provision bzw. Courtage des Vermittlers. Die teilweise recht hohen Provisionen sind in Ihren Versicherungsbeiträgen mit einkalkuliert und haben deren Gesamtkosten erhöht.
Im Gegensatz zur herkömmlichen Versicherungsvermittlung ist die Versicherungsberatung eine Rechtsberatung. Dementsprechend ist die Beratung des Versicherungsberaters mit einem Honorar im Rahmen des Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes (RVG) zu vergüten.

Xing-Profil